Siegel Geprüfte Diabetes-Pflege

Es ist besser, ein einziges kleines Licht anzuzünden, als die Dunkelheit zu verfluchen.

Konfuzius (ca. 551 v. Chr. - 479 v. Chr.)
 

IIGM-Siegel "Geprüfte Diabetes-Pflege"

Seit 2014 können ambulante Pflegedienste und Sozialstationen sich offiziell nach dem Konzept des IIGM zum Diabetes-Schwerpunktpflegedienst (DDG) zertifizieren lassen.

Pflegeeinrichtungen, die sich auf das Zertifikat vorbereiten möchten, bieten wir ein Entwicklungsaudit an, in dem der aktuelle Stand der Diabetesversorgung in der Pflegeeinrichtung nach den Kriterien des Diabetes-Schwerpunktpflegedienstes (DDG) geprüft und weitere notwendige oder mögliche Entwicklungsschritte besprochen werden können.

Beim Vorliegen von Basisstrukturen für eine nachhaltige Versorgung von pflegebedürftigen Diabetes-Patienten können die Einrichtungen das IIGM-Siegel "Geprüfte Diabetes-Qualität" erhalten.

Mit dem IIGM-Siegel "Geprüfte Diabetes-Qualität" können Pflegeeinrichtungen auf dem Weg zum DDG-Zertifikat eine bereits vorhandene gute Basisqualität in der Diabetesbetreuung sichtbar machen.

Das IIGM-Siegel richtet sich an alle Einrichtungen der Langzeitpflege, ambulant und stationär, die die Versorgung von Diabetes-Patienten in ihrer Einrichtung nachhaltig gestalten.

Das Siegel ist drei Jahre gültig. Der Gültigkeitszeitraum muss bei Verwendung des Siegels zusammen mit der vom IIGM vergebenen Identifikationsnummer ausgewiesen sein. Das Siegel erlischt automatisch, wenn sich die Strukturqualität verändert (z. B. Ausscheiden der einzigen Diabetes-Pflegefachkraft). Die Einrichtungen sind verpflichtet, in diesem Fall das Siegel unaufgefordert an IIGM zurückzugeben und nicht weiter zu verwenden.

Informationsblatt mit den nachzuweisenden Voraussetzungen

Weitere Informationen erhalten Sie unter info@iigm.de .