Interprofessionelles Konfliktmanagement
 
 
 

Erfolgreich kommunizieren im Diabetesversorgungsnetz: Interprofessionelles Konfliktmanagement für Pflegekräfte (Köln)

Kurs:SKomIKM_NW
Zielgruppe:Diabetes-Pflegefachkräfte, Pflegefachkräfte, in die Diabetesversorgung einbezogene Kooperationspartner von Pflegeeinrichtungen (z. B. DiabetologInnen, Diabetesberater/-assistentInnen, Podologen)
Lernziel:Die Teilnehmer/Innen...

  • können Kommunikationsmuster erkennen und in konstruktive Botschaften übersetzen
  • können eigene und die Anliegen ihrer Partner im Diabetesnetz besser verstehen und effektiver kommunizieren
  • können sicheren und professionellen Kontakt zum Gesprächspartner aufbauen und halten
  • können bei starken Emotionen handlungs- und kommunikationsfähig bleiben
  • können klare Grenzen setzen, ohne das Gegenüber zu verletzen
  • können Konflikte mit Kooperationspartnern und im eigenen Team deeskalieren
  • können realistische und verbindliche Vereinbarungen treffen
Inhalte:In der Betreuung des Diabetes-Patienten arbeiten Sie eng mit Partnern aus verschiedensten Professionen zusammen. Konflikte, Meinungsverschiedenheiten oder einfach fehlende Aufmerksamkeit lassen den beruflichen Alltag manchmal zur Last werden und stören den eigentlichen Prozess der Versorgung... (s. Seminarbeschreibung)
Das Seminar umfasst die Themenkomplexe:

  • eigene Werte und Kommunikationsmuster analysieren
  • Grundzüge typischer Konfliktsituationen erkennen
  • das Wesentliche sagen - menschlich, präzise und authentisch
  • Gefühle als inneres Barometer nutzen
  • Werte statt Bewertungen - unsere Bedürfnisse effektiv kommunizieren
  • Handlungsmöglichkeiten erweitern und klare Vereinbarungen realistisch treffen
  • die Kunst des Zuhörens weiterentwickeln
  • konstruktiver Umgang mit Ärger
Alle Themenblöcke werden in einer zweckmäßigen Mischung aus Input und Selbsterfahrung bearbeitet. Die TeilnehmerInnen haben zudem stets Gelegenheit, das Gelernte auf ihre eigenen Situationen zu übertragen und ihren Lernprozess kontinuierlich zu erleben.

Referent:
Stefan Voth
Teilnehmerzahl:
max. 16
Dauer:
16h an 2 Tagen
Termine:
neu in Planung

Zertifikat:
Teilnahmebescheinigung durch den Bildungsträger
Fortbildungspunkte:

 

Identnummer: 20121216
(werden neu beantragt)

Teilnahmegebühr:
240,00 Euro
Bildungsträger:
IIGM GmbH
Kooperation:
-
Veranstaltungsort:Köln

Download Anmeldung
Download Seminarinformationen
Hier können Sie sich anmelden.