Diabetes-Pflegefachkraft DDG (KLINIK)
 
 
 

Diabetes-Pflegefachkraft DDG (Klinik)

Eine Weiterbildung der Deutschen Diabetes Gesellschaft

Zielgruppe:
Die Weiterbildung Diabetes-Pflegefachkraft DDG (Klinik) richtet sich an Angehörige der folgenden Berufsgruppen:
* Examinierte Pflegefachkräfte in Kliniken
* Examinierte Pflegekräfte in Reha-Einrichtungen

Dauer:
180 h Workload, davon
  80 h Theorie  (Präsenzzeit: 2 Blöcke à 40 Stunden)
  40 h Transfer (Praxisleistung)
  60 h Selbststudium

Inhalt:
Stationäre Betreuungssysteme wie Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen müssen auf die sich ändernden Rahmenbedingungen im diabetologischen Versorgungsprozess reagieren. Im Jahr 2012 sind 214 220 Patienten mit der Hauptdiagnose Diabetes (ICD E.10 - E.14) behandelt worde, die durchschnittlich nur noch 10,8 Tage im Krankenhaus verweilten (2000 noch 14,3 Tage). (Weiterführende Kursbeschreibung)

Auf der Grundlage von diabetesspezifischem und didaktischem Wissen werden die Teilnehmer für die umfassende Unterstützung des Diabetesmanagements in den institutionellen und transsektoralen Strukturen qualifiziert.

Im Detail ist das Ziel:
- die Aufgaben der Diabetes-Pflegefachkraft wahrzunehmen und das Diabetesmanagement zu überwachen
- die diabetesrelevante Dokumentation pflegerisch sicher zu stellen (inkl. ICD-codierungsrelevanter Sachverhalte)
- die Menschen mit Diabetes mellitus und deren Angehörige therapiespezifisch anzuleiten
- situationsgerechte Veränderungsanforderungen im Diabetesmanagement zu erkennen und Maßnahmen zur Anpassung einzuleiten, umzusetzen und zu überwachen
- die diabetesspezifische pflegerische Versorgung im Kontext von Wundmanagement und weiterer Folgeerkrankungen sicher zu stellen
- diabetesbedingte Notfallsituationen auf den Stationen zu verringern und die Menschen mit Diabetes mellitus und deren Angehörige zu befähigen, ein symptomadäquates Notfallmanagement ggf. durchzuführen
- eine Multiplikatorenfunktion innerhalb eines pflegerischen Teams zu übernehmen
- Entlassungsmanagement sicher zu stellen
- die diabetesbezogene interdisziplinäre Zusammenarbeit zu unterstützen.

Die Weiterbildung gliedert sich in 2 thematisch aufeinander aufbauende Blöcke:

Block I:
- Physiologische pathologische Grundlagen
- Therapie des Diabetes mellitus

Block II:
- Diabetesassoziiertes Versorgungsmanagement

Prüfung:
ja

Zertifikat:
Diabetes-Pflegefachkraft DDG (Klinik)

Bildungsträger:

RED-Institut für medizinische Forschung und Weiterbildung GmbH
Mühlenkamp 5
23758 Oldenburg i. H.

Akademie für Gesundheitsberufe
(zertifiziert nach AZAV & DIN EN ISO 9001:2008)
Frankenburgstraße 31
48431 Rheine

Kooperation:
(1) Akademie für Gesundheitsberufe Rheine

(2) RED-Institut Oldenburg i. H.

Referenten:
Diabetologe/-in DDG, Diabetesberater/ in DDG, Wundmanager/ -in, Fachärzte für Innere Medizin, Diabeteswissenschaftler/ in, Diätassistent/ -in

Kursgebühr:
1250,- Euro

darin enthalten sind:
990,- Euro Lehrgangsgebühr
260,- Euro Anmeldung, Prüfung, Material

Beachten Sie Fördermöglichkeiten!

Die Rechnungsstellung erfolgt direkt über die jeweilige Weiterbildungsstätte.

Teilnahmevoraussetzungen:
Pflegerischer Grundberuf mit mind. einjähriger Berufserfahrung:
* Gesundheits- und KrankenpflegerIn
* Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn
* Krankenschwester
* Kinderkrankenschwester
* staatl. geprüfte AltenpflegerInnen

Kurstermine / -orte:

BlockOrtStartEndeAnbieter
1Oldenburg20.02.201724.02.2017RED-Institut
2Oldenburg 03.04.201707.04.2017RED-Institut
1Oldenburg 19.06.201723.06.2017RED-Institut
2Oldenburg25.09.201729.09.2017RED-Institut
1Rheine19.03.201823.03.2018Akademie für Gesundheitsberufe
2Rheine14.05.201818.05.2018 Akademie für Gesundheitsberufe
1Rheine01.10.201805.10.2018Akademie für Gesundheitsberufe
2Rheine10.12.201814.12.2018Akademie für Gesundheitsberufe

Weitere Informationen, Termine und Anmeldung unter:

RED-Institut
Lars Hecht
hecht@red-institut.de
Tel: 04361 / 513 130
www.red-institut.de
www.facebook.com/redinstitut  

Akademie für Gesundheitsberufe
Vera Breulmann
v.breulmann@mathias-spital.de
Doris Schöning (Berufsfachliche Leitung)
d.schoening@mathias-spital.de
Tel: 05971 / 42 1113
www.afg-rheine.de